NAK - Altena
Chor & Gemeinde
Direkt zum Seiteninhalt

Ruhesetzung Di. Jürgen Knuth

Die Gemeinde > 2018
Altena. Am Sonntag, den 15.  April 2018, setzte Bischof Karl-Erich Makulla in einem Festgottesdienst  den Diakon Jürgen Knuth aus Altersgründen in den wohlverdienten  Ruhestand.


„Du hast dem Diakonenamt Gesicht und  Leben gegeben in deiner über 23 Jahre währenden Amtstätigkeit in der  Gemeinde.“ Das ist das Resümee mit welchem Bischof Makulla die  Amtstätigkeit des Diakons in der Gemeinde aufzeigte.
Im Oktober 1995 empfing Diakon Knuth das  Unterdiakonenamt welches er bis zu seiner Ordination zum Diakon im  Februar 2001 ausübte.
„Während der gesamten Amtstätigkeit hast du  innerhalb der Gemeinde, auch trotz mancher gesundheitlicher  Beeinträchtigung, dem Dienst den Vorrang gegeben, nichts konnte dich  davon abhalten. Du hast immer ein offenes Ohr und ein Auge für den  Nächsten gehabt. Hast Mitgliedern der Gemeinde, die den Gottesdienst  nicht besuchen konnten, eine Aufnahme vorbei gebracht damit auch sie am  Gemeindeleben teilnehmen konnten.
Deine große Leidenschaft war und ist die Musik.  Auch hier hat du viel dazu beigetragen, ob als Sänger oder später auch  als Chorleiter, den Chor und auch die Gemeinde und somit auch die  Neuapostolische Kirche in Altena bekannt zu machen.“, so Bischof Makulla  in der Rückschau auf das Wirken des Diakons in der Gemeinde.
Mit einem Händedruck versetzte Bischof Makulla anschließend den Diakon in den Ruhestand.
Mit herzlichen Dankesworten verabschiedeten sich  auch Bezirksevangelist Axel Knoppe und die Amtsbrüder der Gemeinde von  ihrem Diakon, der nun künftig seinen Platz in der Gemeinde einnehmen  wird.
Im Rahmen des Gottesdienstes wurde durch den Bischof zuvor ein Gast in die Gemeinde aufgenommen.


                   Text: Axel Schmoll                           Bilder: Martin Kanne            
Chor und Gemeinde der Neuapostolischen Kirche Altena
Zurück zum Seiteninhalt