NAK - Altena
Chor & Gemeinde
Direkt zum Seiteninhalt

2015

Volkstrauertag

Volkstrauertag in Altena 2015

Am 15.11.2015 um 11.15 Uhr fand am Ehrenmal auf dem Klusenberg in Altena wieder die diesjährige Gedenkfeier zum Volkstrauertag statt. Der Gedenkfeier ging ein Schweigemarsch vom Friedrichstor zum Ehrenmal voraus.

An der Feier nahmen auch wieder der Bürgermeister der Stadt Altena, Dr. Hollstein, der Vorsitzende der Deutschen Kriegsgräberfürsorge OV Altena Herr Rittinghaus, Vertreter der Stadtverwaltung, der Friedrich-Wilhelm-Gesellschaft, der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerkes teil. Einige Bürger der Stadt Altena waren auch anwesend.

Zunächst bat der Bürgermeister um eine Schweigeminute für die Opfer der IS-Anschläge vom 13.11.2015 in Paris.

Bei den Ansprachen wurde an das Ende des II. Weltkrieges vor 70 Jahren erinnert und an die vielen Menschen auf der Welt, die unter Krieg und Verfolgung litten und aktuell noch leiden.

Die Gedenkrede des Ratsherrn Bernhard Diel ( Kath. Religionslehrer am Ev. Gymnasium Meinerzhagen) kann als „link“ nachgelesen werden.

Der Chor der Neuapostolischen Kirche zu Altena, der seit dem Jahr 2004 die Gedenkstunde musikalisch begleitet, sang drei Lieder zwischen den jeweiligen Ansprachen.

Bei der Kranzniederlegung, die der Herr Bürgermeister und Herr Rittinghaus vornahmen wurde ein Trompetensolo von Herrn Bohne (Trompeter der Zögermusikanten) gespielt.

Abschließend sangen alle Anwesenden gemeinsam die deutsche Nationalhymne.

Text: Brigitte Knuth                               Fotos: Karl Richter                          Download Gedenkrede

Chor und Gemeinde der Neuapostolischen Kirche Altena
Zurück zum Seiteninhalt